“The Kurs” is back.

 

Nach der 1-jährigen Probe- und Testzeit des zweiwöchentlichen Unterrichtes am Montag und Donnerstag, beenden wir diese Testphase und kehren zurück zu unseren geliebten und beliebten 7-tägigen Blockkursen. 

 

Was heißt das für euch?

 

Alle 2 Monate

findet ein einwöchiger Kurs statt, in dessen Verlauf ihr alle Grundstoffunterrichte sowie den Zusatzunterricht für die Klasse B absolviert. 

Klasse A Zusatzunterricht planen wir individuell mit euch (zeitnah um den Kurstermin herum).

 

Die Kurse

finden unabhängig irgendwelcher Ferien statt. Denn Ferien sollen für euch auch Ferien sein und bleiben und sie sind euch von Herzen gegönnt. Natürlich lässt es sich manchmal nicht vermeiden, dass die Kurse auch in den Ferien liegen; das ist dann aber einfach aus Planungsgründen so.

 

Die Uhrzeiten 

zu denen der  Kurs stattfindet: 

Samstag von 09.00 Uhr bis 12 Uhr, Montag bis Freitag: 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr

 

Das bedeutet: 

Mehr Freizeit für euch. Ihr müsst nicht mehr für mindestens 7 Wochen am Stück jeweils Montag und Donnerstag in die Fahrschule, sondern bekommt den kompletten Unterricht kompakt innerhalb einer Woche vermittelt. Ihr müsst also nur eine Woche lang für drei Stunden am Tag auf andere Dinge verzichten.

Bessere Planbarkeit für alle, auch für uns.

Kleinere Kurse, wir haben die Kursgrößen auf 15 Teilnehmende begrenzt.

 

Eure Ausbildung 

beginnt am Tag eurer Anmeldung, ihr bekommt von uns die Lehrmittel und könnt sofort in die theoretische Ausbildung starten, so kommt ihr bestens vorbereitet zum Kurs und könnt dem Unterricht wesentlich besser folgen. 

 

In der Wartezeit 

auf den Beginn des Kurses können wir, gern auch zusammen mit Vanessa im Büro bzw über die Diensthandynummer, alle nötigen Formalitäten erledigen: den Antrag auf der Führerscheinstelle reicht Vanessa für euch online ein, wenn alle dafür benötigten Dokumente dafür von euch besorgt werden. Fragebögen lernt ihr über die App bzw das Handy und, wenn alles klappt und ihr diszipliniert lernt sowie der Antrag von der Führerscheinstelle bearbeitet ist, könnt ihr direkt nach Beedndigung des Kurses eure Theorieprüfung beim TÜV ablegen.

 

Der Simulator 

ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung und fest in unser Konzept integriert. Auf diesem lernt ihr die ersten Schritte der Bedienung eines Autos bis hin zum Überholen auf engen Landstraßen. 

Der Simulator kann schon vor Beginn des Theoriekurses gefahren werden, allerdings solltet ihr dafür schon ein wenig in eurer App gelernt haben, damit ihr die Zusammenhänge auch besser versteht.

 

Die praktische Fahrausbildung im Fahrzeug

erfolgt in der Regel nach dem Theorieunterricht und wird von Vanessa im Büro, falls gewünscht, komplett mit euch zusammen durchgeplant, das bedeutet: Ihr wisst genau wann ihr fahrt, und habt eine Übersicht über alle Pflicht- und Übungsstunden (wobei die Anzahl der Übungsstunden natürlich in hohem Maße von eurer persönlichen Entwicklung im Auto abhängt).

 

Ihr merkt schon, wir stellen das komplette Prinzip einer Führerscheinausbildung auf neue Hufe!

 

Mit der mehr als 5-jährigen Erfahrung mit dem Kurssystem sind wir sicher, dass dieser Weg der beste für unsere Fahrschüler*innen ist. 

 

Wir freuen uns auf euch!


 

Der nächste Kurs startet übrigens am Samstag, 5. November 2022 um 09.00 Uhr in der Wagnergasse 1, 34613 Treysa. Voranmeldungen sind zwingend erforderlich unter 0 15 1 / 40 37 27 10